Mein Jahr 2020!

Mein Jahr 2020!

Herzlich Willkommen zu meinem fünften Blog-Artikel!

Ich freue mich sehr, dass Du da bist und wünsche mir vom Herzen, dass Du aus diesem außergewöhnlichen Jahr 2020 etwas für Dich lernen durftest.

Heute möchte ich gerne meine ganz persönliche Jahresreflexion 2020 mit Dir teilen.

Warum ist mir Selbstreflexion so wichtig?

In meinen Augen ist die Eigenreflexion ein wesentlicher Bestandteil eines erfolgreichen Lernprozesses. Dies gilt sowohl für Phasen in denen es für mich sehr gut läuft, als auch in jenen, die geprägt sind von Fehlern und falschen Entscheidungen. Die persönliche Haltung aus allen Erfahrungen zu lernen, somit auch aus Fehlern und Fehlentscheidungen ist besonders wichtig.

Nur wer im Leben etwas wagt… auch mal ein gewisses Risiko eingeht… seine persönliche Komfortzone verlässt, kommt zwangsläufig nicht dran vorbei Fehler zu machen. Sei nur bitte so clever und wiederhole sie nicht, sondern ziehe Deine Lehren daraus.

Ich persönlich reflektiere jeden Tag – kurz und knapp – anhand dieser zwei Fragen…

  1. Worin bin ich heute erfolgreich gewesen?
  2. Was werde ich morgen besser machen?

An Sonntagen nehme ich mir bewusst mehr Zeit, um die Woche zu reflektieren, am Ende des Monat den gesamten Monat und am Ende des Jahres, das gesamte Jahr.

Meine Jahresreflexion besteht im Wesentlichen aus drei essenziellen Bausteinen…

  1. Meine Meilensteine • Was ist 2020 bei mir passiert?
  2. Meine Gefühlswelt • Was habe ich 2020 gefühlt?
  3. Meine Learning • Was habe ich 2020 über mich gelernt?

Mein Meilensteine  • Was ist 2020 bei mir passiert?

  • Januar: Mein erster Vollzeit-Job in meiner Wunschklinik – 40h/ Woche á 5 Tage
  • Februar: Meine Gesundheit – Krafttraining, Cardio-Kurse & Ernährung
  • März: Corona Lockdown! Etablierung neuer Gewohnheiten – Joggen, Spazieren, Radfahren
  • April: Nebenberufliche Selbstständigkeit professionalisieren – Personal Brand & Webseite
  • Mai: Intensive persönliche Weiterbildung – Wer bin ich? Lebensziele, Träume & Wünsche
  • Juni: Famile & Herzmenschen = Fundament meines Erfolgs
  • Juli: Geburtstag von Markus Wolany • Coaching • Mindset • Workshops
  • August: Trennung von materiellen Dingen & toxischen Beziehungen
  • September: Entscheidung 2021 in Teilzeit zu gehen – 24h/ Woche á 4 Tage
  • Oktober: Emotionale Achterbahnfahrt – Kopf vs. Herz
  • November: Vertrauen in mich selbst & meinen Weg – Intuition
  • Dezember: Voraussetzungen für 2021 geschaffen – Klarheit, Zielsetzung, Planung, Handlung, Erfolg

Meine Gefühlswelt • Was habe ich 2020 gefühlt?

Zu meinen positiven Gefühlen gehörten…

  • Spaß • Vertrauen • Liebe • Stolz • Inspiration • Glück • Hoffnung Begeisterung • Danbkbarkeit • Emotionale Reife

Zu meinen negativen Gefühlen gehörten…

  • Angst • Wut • Trauer • Sorge • Enttäuschung • Schmerz • Ratlosigkeit • Scham • Unsicherheit • Stress

Meine Learning • Was habe ich 2020 über mich gelernt?

  1. Ich lebe mein Leben nach meinen persönlichen Vorstellungen!
  2. Ich zeige mich so wie ich bin – authentisch, begeisternd, emotional!
  3. Ich vertraue mir selbst und stehe zu meinen Entscheidungen!
  4. Ich trenne mich von allen toxischen Beziehungen, die mir schaden!
  5. Ich achte darauf welchen Menschen ich meine wertvolle Zeit schenke!
  6. Ich übernehme Verantwortung für mich selbst und mein geliebtes Umfeld!
  7. Ich weiß genau was ich will und bin bereit den Preis dafür zu zahlen!
  8. Ich habe die Kontrolle über mein Leben – Mindset, Gewohnheiten, Fitness, Umfeld!
  9. Ich verabschiede mich von meinen blockierenden Glaubenssätzen, die mich einschränken!

Die Essenz des Jahres 2020 lässt sich bei mir mit dem Motto „Mein unerschütterliches Fundament!“ beschreiben.

2020 habe ich für mich das Fundament geschaffen, ein Leben in vollkommener Fülle, Liebe, Erfolg und Begeisterung zu leben – Jetzt und in Zukunft.

Ein kleiner Ausblick auf das Jahr 2021…mein Motto: „Mein persönlicher Durchbruch!“

Meine jahrelange kontinuierliche Arbeit fruchtet und die Ernte darf eingefahren werden, damit Platz für neue Samen geschaffen wird.

Was ich konkret vorhabe und umsetzen werde, erfahrt ihr im ersten Blog-Artikel des neuen Jahres… Du darfst Dich darauf freuen… es wird großartig…

Zum Schluss möchte ich Dir gerne noch ein kraftvolles Zitat für das neue Jahr 2021 mit auf den Weg geben…

Für etwas hart zu arbeiten was wir nicht mögen nennt sich Stress. Für etwas hart zu arbeiten was wir lieben nennt sich Leidenschaft.

Simon Sinek

Schreib mir gerne in die Kommentare, wie Dir meine Jahresreflexion gefallen hat und wie Du Dein Jahr 2020 ausklingen lässt. Vielleicht erkennst Du Dich selbst beim Lesen meiner persönlichen Erfahrung wieder und wirst Dir bewusst, dass auch Du etwas in Deinem Leben verändern kannst, wenn Du Dir die richtigen Fragen stellst.

Ich jedenfalls wünsche es Dir aus tiefstem Herzen, dass Beste und einen wundervollen Start in das Jahr 2021.

Auch heute möchte ich Dir von ganzem Herzen Danke sagen, dass Du Dir Zeit für mich und vor allem für Dich und Deine persönliche Weiterentwicklung genommen hast.

Voller Liebe & Begeisterung

Dein Markus

Instagram | Facebook | Xing | LinkedIn

DU BIST EINZIGARTIG – DU BIST GENUG – DU BIST GELIEBT

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.