Sprung in´s kalte Wasser!

Sprung in´s kalte Wasser!

Herzlich Willkommen zu meinem dritten Blog-Artikel!

Ich freue mich sehr, dass Du vorbeischaust und bin ganz gespannt von Deinem Sprung in´s kalte Wasser zu erfahren.

Heute möchte ich einen besonderen Moment mit Dir teilen, den ich fast genau vor einem Jahr erleben durfte.

Im September letzten Jahres war es soweit, ich ging meine ersten Schritte als Trainer und habe bei der Stadtverwaltung Bochum, die Chance erhalten mein selbstkonzipiertes Seminar zum Thema „Resilienz für Berufseinsteiger*innen und junge Beschäftigte“ vorzustellen.

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie aufgeregt ich war… ich hatte die Hosen wirklich sowas von voll…für mich persönlich ein Sprung in´s kalte Wasser, da es für mich absolutes Neuland gewesen ist…

Heute, Jetzt und Hier…. fast auf den Tag genau ein Jahr später, bin ich so unglaublich dankbar und auch stolz diesen Schritt gegangen zu sein, denn das was sich in dieser Zeit bei mir in den verschiedenen Lebensbereichen entwickelt hat ist einfach der Wahnsinn!

Postive Veranderungen gab es in sämtlichen Lebensbereichen:

  • Persönliche Entwicklung
  • Familie und Freunde
  • Liebe und Partnerschaft
  • Beruf und Karriere
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Spiritualität

Ein unbeschreibliches Gefühl, dass mich voller Freude, Liebe und Dankbarkeit erfüllt.

Der Aufbau und die Stärkung der körperlichen, mentalen und emotionalen Resilienz ist mein absolutes Herzensthema, da es so bunt und vielfältig ist, wie ich selbst bin.

Um Dir einen kleinen Einblick zu ermöglichen, möchte ich Dir meine sieben Säulen der Resilienz, mit denen ich intensiv arbeite kurz vorstellen:

  1. Tiefe Akzeptanz
  2. Gesunde Beziehungen
  3. Realistischer Optimismus
  4. Kreative Lösungsorientierung
  5. Proaktive Gestalterrolle
  6. Reflektierende Selbstwahrnehmung
  7. Bewusste Selbstwirksamkeit

Unsere modere Gesellschaft und Arbeitswelt birgt Herausforderungen, welche zwangsläufig mit Veränderungen einhergehen.

In meinen Augen ist die körperliche mentale und emotionale Flexibilität und Widerstandsfähikgeit neben der Begeisterungsfähigkeit die wichtigste Eigenschaft, um eine gesunde Work-Life-Balance zu bewahren, damit diese Lebensveränderungen bewusst und achtsam wahrgenommen und gezielt gesteuert werden.

Zum Schluss möchte ich Dir gerne noch ein kraftvolles Zitat für deinen Sprung in´s kalte Wasser mitgeben …

Wer es wagt, ins kalte Wasser zu springen, taucht in ein Meer voller Möglichkeiten.

Victor Hugo

Schreib mir gerne in die Kommentare, wie Dir mein dritter Blogartikel gefallen hat und wie dein Sprung in´s kalte Wasser aussah. Vielleicht erkennst Du Dich selbst beim Lesen solch einer Erfahrung wieder und wirst Dir bewusst, dass auch Du bereits solche Herausforderungen gemeistert hast und an Ihnen unfassbar gewachsen bist.

Auch heute möchte ich Dir von ganzem Herzen danken.

Voller Liebe & Begeisterung

Dein Markus

Instagram | Facebook | Xing | LinkedIn

DU BIST EINZIGARTIG – DU BIST GENUG – DU BIST GELIEBT

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.